Wissenswertes

5 Lerntipps für Dich

grass2

Hallo lieber Leser,

heute fasse ich einige nützlich Lerntipps für dich zusammen. Ich habe erst etwa nach der Hälfte meines Jurastudiums gelernt, effektiv zu lernen. Folgendes habe ich gelernt:

  1. Höre auf die Tipps von anderen Studenten

Ein Kommilitone hat mir anstatt der Lehrbücher vergleichsweise kurze Skripte zum lernen empfohlen. Diesen Hinweis habe ich erst spät verfolgt, da ich dachte, dass das Skript nicht ausreichend sein könnte. Zudem haben die Professoren uns die Lehrbücher nahegelegt. Tatsächlich waren die Skripte erheblich besser zum lernen geeignet als die umfangreichen Wälzer und auch viel verständlicher geschrieben. Ich hätte mir viel Zeit gespart, wenn ich die Lehrbücher gar nicht benutzt hätte.

  1. Suche die für dich geeigneten Bücher/Videos/Apps/Hörbücher…

Als nächsten Tipp möchte ich erwähnen, dass jeder die für sich optimalen Lernquellen finden sollte. Manche lernen besser mit Videos, andere mit Büchern usw. Frage erfolgreiche Studenten danach, welche Materialien und Lernquellen sie verwendet haben. Es lohnt sich, sich Zeit dafür zu nehmen, die für sich besten Lernquellen zu finden, da man damit viel schneller und effektiver lernen kann. Es ist auch gut verschiedene Quellen zu kombinieren und so für Abwechslung zu sorgen und Themen aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten.

  1. Frage andere um Rat

Warum fällt es einem schwer, andere um Rat zu fragen? Weil man das Gefühl hat, eine Schwäche einzugestehen, weil man etwas nicht weiß. Bei näherer Betrachtung macht dies allerdings keinen Sinn, weil niemand alles weiß. Weiterhin ist es keine Charakterschwäche etwas nicht zu wissen. Du sparst dir sehr viel Zeit, wenn du jemanden bittest, dir etwas 15 Minuten zu erklären, wofür du sonst mehrere Stunden recherchieren müsstest. Außerdem freuen sich Menschen normalerweise wenn sie anderen Leuten etwas erklären und ihnen damit helfen können. Also trau dich, zu fragen!

  1. Sei geduldig mit dir

Manchmal setzt man sich zu sehr unter Druck und erwartet, neues schnell zu verstehen und sich zügig zu merken. Dies ist allerdings kontraproduktiv, da du dich dann bereits beim lernen unter Stress setzt. Stress beeinträchtigt die Gehirnleistung negativ. Plane dir für schwierige oder umfangreiche Aufgaben lieber mehr als zu wenig Zeit ein, damit du deine Erwartungen häufiger übertriffst als nicht erfüllst. Setz deine Ziele so, dass du sie erreichen kannst, um Frustration zu vermeiden. Und wenn du mit dem Stoff nicht zurecht kommst, frage jemanden um Hilfe.

  1. Gestalte dir eine angenehme Lernumgebung

Das Lernen fällt gleich viel leichter, wenn man in einem Raum lernt, in welchem man sich wohl fühlt. Ein aufgeräumter Schreibtisch hilft auch dabei, dass man sich auf das Lernmaterial konzentrieren kann. Gönn dir schöne Stifte, Blocks, Hefte, etc., denn mit optisch ansprechendem Material ist man direkt motivierter. Manchmal hilft es auch, den Lernort zu wechseln, wenn es zu öde wird. Gehe in die Bibliothek oder ein Café oder treffe dich bei einem Freund zum gemeinsamen Lernen.

War ein Tipp für dich dabei? Was sind deine Lerngeheimtipps? Ich freue mich, von dir zu hören. Schau‘ doch auch mal bei meinem Youtube-Channel vorbei:

https://www.youtube.com/channel/UCjMZP8vFdwQBF1o82rC_jig

Liebe Grüße

Lifelessons662 🙂

Ein Kommentar zu „5 Lerntipps für Dich

  1. 1) In entspannter Atmosphäre gemeinsam den Stoff wiederholen (bspw. sonntags in einem Café Frühstücken gehen).
    2) Herausfinden, welcher Lerntyp man ist und die Stärken ausnutzen. Ich lerne extrem stark über das Visuelle und erstelle mir Karteikarten, auf deren Vorderseite ich die abstrusesten Eselsbrücken mithilfe von Bildern forme.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s