Wissenswertes

Reich werden mit dem Zinseszins

Hallo lieber Leser,

kürzlich bin ich über den Zinseszins-Effekt gestolpert und war erstaunt, wie immens dieser doch ist. Natürlich hatte ich irgendwann schon einmal davon gehört, mich aber dann nicht weiter damit beschäftigt, weil ich zu diesem Zeitpunkt noch kein Geld verdient habe. Um den Zinseszins-Effekt zu erreichen, musst du die gewonnenen Zinsen wieder reinvestieren, beispielsweise in dein Aktienportfolio. Ich habe ein bisschen experimentell herumgerechnet und folgendes ist dabei herausgekommen:

Ausgegangen bin ich bei der Rechnung von einem Startvermögen von 0 Euro. Bei einer monatlichen Sparrate von 250 Euro und einem Zins von 7% jährlich hast du nach:

  • 10 Jahren ca. 43.000,00 Euro (inklusive ca. 13.000 Euro Zinsen)
  • 20 Jahren ca. 127.000,00 Euro (inklusive ca. 67.000 Euro Zinsen)
  • 30 Jahren ca. 294.000,00 Euro (inklusive ca. 204.000 Euro Zinsen)

Das finde ich schon äußerst beeindruckend. Noch spannender wird es mit monatlich gesparten 500 Euro bei 7% Zinsen:

  • 10 Jahre ca. 86.000,00 Euro (inklusive ca. 26.000 Euro Zinsen)
  • 20 Jahre ca. 255.000,00 Euro (inklusive ca. 135.000 Euro Zinsen)
  • 30 Jahre ca. 588.000,00 Euro (inklusive ca. 408.000 Euro Zinsen)

Nach 20 Jahren bekommst du mit dieser Sparrate bereits 135.000 Euro Zinsen! Die 7%ige Zinsrate kannst du z.B. mit dem Kauf von Aktien erreichen. So konnte man mit einer Investition in den Dax im Zeitraum von 1870-2015 im Durchschnitt eine jährliche Rendite von 7% erzielen (https://blog.zeit.de/herdentrieb/2018/01/12/immobilien-sind-besser-als-aktien_10708).

Um in den Aktienmarkt einzusteigen, brauchst du keine großen Beträge, es gibt sehr günstige und teure Aktien. Gegenüber einer Investition in Immobilien haben Aktien den Vorteil, dass du jederzeit den Wert der Aktie einsehen kannst und sie bei Bedarf ohne großen Zeit- und Kostenaufwand wieder verkaufen kannst. Falls du Angst vor Verlusten hast, kannst du beim Aktienkauf eine Stop-Loss-Order setzen. Dies bedeutet, dass die Aktie automatisch verkauft wird, wenn ein bestimmter Aktienwert unter dem Einkaufswert erreicht wird. Ich kann dir also nur ans Herz legen, dich über Aktien zu informieren.

Wieviel Geld kannst du monatlich sparen und investierst du es in eine Kapitalanlage? Ich freue mich, mit dir in den Kommentaren darüber zu sprechen.

Viele Grüße

Anja 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s